Haut und Knochen – ist das noch schön

29. Dezember, 2009 – 20:24 von Katja

Die 48 jährige Meg Ryan sieht schlimmer aus denn je. Nur noch Haut und Knochen zieren ihren Körper. Keine weiblichen Rundungen, kein charmantes Lächeln mehr. Eigentlich sollte Meg Ryan es nicht mehr nötig haben, sich dem Schönheitsdiktat von Hollywood zu unterwerfen.

Doch allem Anschein nach tut sie dies. Vor ca. 30 Monaten sah sie, bei einem Strandurlaub auf Hawaii, aus wie eine gesunde Frau. Heute ist sie wieder an dem gleichen Strand und man hat das Gefühl ihr Essen reichen zu müssen, so verhungert und Elend sieht sie aus.

Dass sie eine begeisterte Sportlerin ist, viel läuft und sich generell fit hält ist ein guter Vorsatz um als Schauspielerin Erfolg zu haben. Doch sollte Meg Ryan darauf achten dass ihr Körper noch ansehnlich bleibt.

Ein knöchriges Dekolleté, dürre Ärmchen und schlaffe Brüste so kann man keine sehenswerte Schauspielerin bleiben. Schon jetzt taucht Meg Ryan nur noch sehr selten in neuen Spielfilmen auf.

Quelle