Lily Allen gesteht Magersucht

12. März, 2011 – 7:38 von Katja

Lily Allen gesteht Magersucht

Erstmalig sprach nun die 25 jährige Sängerin Lily Allen offen und mutig über die schwerste Zeit in ihrem Leben, als der Tod ihres Babys und vor allem auch ihre Magersucht der einzige Lebensinhalt waren.

Mit der dreiteiligen Doku für „Channel 4“ macht Lily reinen Tisch mit sich selber und beweist vor allem in jeder Minute genau den Mut, der eigentlich für Magersüchtige unglaublich ist.

Genau in dem Moment, als sie auf dem Höhepunkt ihrer Karriere war, habe sie extrem an Bulimie gelitten. “Ich dachte, ich sähe gut aus”, sagt sie. „Aber ich war nicht glücklich, wirklich nicht. Ich wäre gerne die dünnste Person der Welt, aber ich kann das nicht ohne unglücklich zu sein – ich mag Essen.”

Heute habe sie angeblich keine Essstörungen mehr. Kann man ihr nur wünschen, dass es auch so bleibt und Lily Allen weiter so tapfer durch ihr Leben geht.

Quelle